Mitarbeiterführung mit Urlaubsfeeling

…denn Arbeit darf sich wie Urlaub anfühlen

//Klarheit vor Veränderung: 3 Tipps, wie du wirklich etwas veränderst und dich dabei gut fühlst

Klarheit vor Veränderung:
3 Tipps, wie du wirklich etwas veränderst und dich dabei gut fühlst

Veränderung bringt dich voran. Die eigene Komfortzone zu verlassen, schafft neue Möglichkeiten. Beides ist oft mit starken Gefühlen und lästigen Fallstricken verbunden. Erfahre hier, wie du durch Klarheit Veränderungen viel besser auf den Weg bringst.

Irgendwann trifft’s jeden und jede: Das Leben spielt uns vermeintlich übel mit und reißt uns aus unserer Komfortzone. Das kann durch irgendwelche Umstände ausgelöst werden. Oder auch durch eine bewusste Entscheidung. Aber immer ist der Boden unter den Füßen dann schwankend oder es hat ihn uns überhaupt „weggezogen“, wie das so schön heißt. Das Terrain ist jetzt also weich, oder weg, zumindest aber unbekannt und verunsichernd.

Gedanken aller Art rauschen uns durch den Kopf. Wir suchen nach Antworten auf Fragen, die wir an das Außen stellen. Könnten wir es uns aussuchen, würden wir wieder in unsere Komfortzone zurückflüchten. In der wir aber meist auch nicht glücklich und zufrieden waren, sondern uns sehr wohl Veränderungen wünschten.

Klingt wie ein zweischneidiges Schwert. Ist es auch. Und in dieser Ambivalenz suchen wir händeringend nach einer Lösung, während wir wiedermal glauben, dass alle außer uns viel lebensfähiger sind. Dass bei denen alles glattgeht, gelingt und sie glücklich macht.

Doofe Lage – aber wenn du in einer solchen bist, können dir die folgenden 3 Tipps helfen:

So gehst du mittendurch, wenn es dich hin- und herreißt

  1. Wisse, dass dieser Prozess keine Katastrophe, sondern ganz natürlich ist. Die Komfortzone zu verlassen verunsichert. Deine „Wächter der Komfortzone“, also was dich bisher darin gehalten hat – etwa Angst, Unsicherheit oder Bequemlichkeit – wollen dich nicht so einfach gehen lassen. Werden sie aber müssen, wenn du sie wahrnimmst, in Kontakt mit ihnen kommst, sie akzeptierst und einfach weitergehst.
  1. Wisse, dass Gefühle im Wirtschaftsleben eben doch Platz haben. Die werden ja gerne weggeleugnet, was aber eine ganz schlechte Idee ist. Denn gerade in unseren Gefühlen stecken unsere Motivation, unser Antrieb – und letztlich unsere Kraft, die uns Ängste überwinden und unsere Komfortzone sprengen lässt. Wenn du deine Gefühle zulässt, kann es natürlich noch etwas geben, das der Erreichung deiner Ziele entgegenwirkt – deshalb beachte auch Tipp 3.
  1. Wisse, dass Energie der Aufmerksamkeit folgt – auch deiner. Das ist eine universelle Gesetzmäßigkeit und meint: In deinem Leben wächst an, was du mit deiner Aufmerksamkeit nährst. Das, worauf du dich fokussierst, wird größer. Ein bisschen ist das, wie wenn du zwei Pflanzen hast, aber nur eine gießen darfst. Genau: Das Wasser ist hier die Aufmerksamkeit und die gegossene Pflanze wächst, während die andere verkümmert. Wenn du jetzt die Wahl hast zwischen zum Beispiel Vertrauen und Zweifel – was denkst du, solltest du besser gießen? Fokussiere dich also immer auf das, von dem du mehr haben und erleben willst – nicht auf den Mangel, nicht auf das Unerwünschte.

Aus der Praxis in Unternehmen geplaudert: Klarheit macht Veränderung

Immer wieder beobachte ich, dass Unternehmer, die einen Veränderung erreichen möchten, die Sache sehr motiviert und dabei sehr unhinterfragt angehen. Sie lesen Wälzer zum Thema, rennen in Seminare ohne Ende, tauschen sich mit anderen, die dieselben Probleme haben, aus – und vergessen dabei, zu hinterfragen, ob das alles für sie, ganz individuell, überhaupt passt. Ein so begonnener Verwandlungsprozess kostet sie dann meist sehr viel Energie, bringt sie an ihre physischen und psychischen Grenzen und oft brechen sie ihn ab. Schade drum.

Wichtig also für dich, wenn du für dich selbst oder für dein Unternehmen etwas verändern möchtest: Nimm dir genug Zeit – und wenn du magst, einen der dich stärkt – etwa mich, um herauszufinden, was du wirklich willst. Wie du bist, was für dich stimmt und welcher Weg der Umsetzung deiner Ideen der für dich richtige ist.

Steht in deinem unternehmerischen Leben eine Veränderung an? Oder stehst du dabei an, etwas zu verändern? Ich lade dich ein zu einem kostenlosen Erstgespräch.

2021-05-10T10:31:32+00:00 10/05/2021|

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?

WhatsApp