Mitarbeiterführung mit Urlaubsfeeling

…denn Arbeit darf sich wie Urlaub anfühlen

//Unternehmen sind auch nur Autos. Das Öl ist Lesen zwischen den Zeilen und zwischen den Zahlen.

Unternehmen sind auch nur Autos.
Das Öl ist Lesen zwischen den Zeilen und zwischen den Zahlen.

Ein Unternehmen rein anhand von Zahlen zu führen, zieht gerne mal einer Art Kolbenfresser nach sich. Wenn eine Firma wie geschmiert laufen soll, haben Zahlen bisweilen in den Hintergrund zu treten. Vor allem – oft sind die Zahlen ohnehin nicht so wahr wie sie aussehen.

Wer ein Studium der Betriebswirtschaftslehre absolviert, bekommt es mit sehr vielen Zahlen zu tun. Ja, er bekommt beigebracht, dass Zahlen überhaupt das Wichtigste sind und dass genau anhand dieser ein Unternehmen zu führen ist.

In der Praxis bringt uns reines Zahlendenken oft schnell an bisweilen frustrierende Grenzen. Ich würde sogar so weit gehen, zu sagen, dass Unternehmensführung anhand von Zahlen nicht funktioniert.

Was uns fehlt, wenn hinter den Zahlen gleich Schluss ist

Die Zahlen unseres Unternehmens mögen uns über Kenngrößen informieren, aber sie stellen uns auch Fallen. Oder, eigentlich ist es anders: Wir bauen uns die Fallen selbst, wenn wir uns nur an Zahlen orientieren.

1) Zahlen bergen das Problem, dass sie immer alt sind. Zahlen lassen sich ja erst errechnen, wenn vorher Daten da sind, etwa wenn ein Projekt bereits abgeschlossen ist. So kommt es, dass wir mit unserer Zahlenorientierung immer zu spät dran sind und unsere Handlungen, die wir aus Zahlen ableiten, manchmal erst setzen, wenn gar nichts mehr geht.

2) Zahlen sind oft gar nicht wahr. Vor allem aber geben Zahlen uns keine Auskunft über kausale Zusammenhänge. Sie verraten uns ihre eigene Entstehungsgeschichte nicht. Sie informieren uns darüber, ob wir, zahlenmäßig, erfolgreich oder nicht erfolgreich sind. Doch Zahlen erklären uns nicht das Warum. Sie verschweigen, was die Gründe für unseren Erfolg oder Misserfolg sind.

Zahlen-Obsession – wir können uns krankrechnen

Je mehr wir uns in der Unternehmensführung rein auf Zahlen fixieren, desto weniger bilden die Zahlen die Realität ab. Das kommt so: Der Mensch ist ja von seinem Wesen her darum bemüht, Schmerz zu vermeiden. Wer die Möglichkeit findet, Stunden und Kosten irgendwo hin zu buchen, wo es möglichst wenig wehtut, macht genau das.

Ein Unternehmen rein auf Basis von Zahlen zu führen, ist wie einen Motor ohne Motoröl zu fahren. Und sich dann über den Verreiber zu wundern oder über den psychischen Kolbenfresser des einen oder anderen Mitarbeiters.

Was aber ist nun das Öl in einem Unternehmen? Was ist der Schmierstoff, den wir brauchen, wo sonst nur Zahlen aneinander reiben?

Öl ins Unternehmen gießen

Der Schmierstoff eines gut geführten Unternehmens ist das Verstehen zwischen den Zeilen – und zwischen den Zahlen. Es ist das Zwischenmenschliche. Die Balance zwischen Geben und Nehmen. Der gegenseitige Respekt und die Wertschätzung. Es ist die Anerkennung für großartige Leistungen. Es ist die gelebte Form einer sinnvollen Firmenphilosophie und einer Wertekultur.

Wenn du die Zahlen im Griff hast und zwischen den Zahlen den Durchblick, hast du als Führungskraft gewonnen. Das Beste daran – alles davon kannst du trainieren.

Möchtest du dein kostenloses Strategiegespräch buchen? Start leading!

2019-07-16T19:08:05+00:00 16/07/2019|

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?

WhatsApp